Die Freilichtsaison läuft!

 

Unsere nächste Veranstaltung:

26. Mai (Männertag)
Scharfe Rasur – Rasiermesser.

An diesem Tag präsentiert das Freilichtmuseum Königspfalz das Thema „Scharfe Rasur – Rasiermesser“ von 10:00 – 17:00 Uhr. Mal trug man in vergangenen Zeiten Vollbart, mal war die Rasur schick. Anhand von historischen Darstellungen läßt sich diese modische Zeitreise ganz anschaulich unternehmen. Funde belegen außerdem, dass es schon vor 3000 Jahren in der Bronzezeit Rasiermesser gab. Die Formen muten heute teilweise recht exotisch an. Deshalb will das Team der Königspfalz anhand von Repliken testen, wie man die Teile scharf bekommt. Gleiches gilt für die Nachfolger aus Eisen, etwa einem Rasiermesser aus einem Germanengrab in der Nähe von Merseburg. Jeweils andere Formen repräsentieren ein langobardisches Rasiermesser aus dem 6./7. Jh. oder das Klappmesser, das auf einer Burg des 10. Jh. gefunden wurde. Besucher können verfolgen, wie diese Formen in der Schmiede entstehen, gehärtet, geschliffen (und vielleicht getestet?) werden.

Abgesehen von dieser Veranstaltung lädt das Freilichtmuseum natürlich auch ganz allgemein zu einem spannenden und interessanten Rundgang durch die ehemalige Residenz der Kaiser und Könige ein. Neben den rekonstruierten mittelalterlichen Bauten, technischen Einrichtungen und Befestigungen ist dieses Jahr eine Sonderausstellung zu dem Thema „Geschichte der Sauna“, also dem mittelalterlichen Schwitzbad zu sehen. Und darüber hinaus gibt es auf dem Gelände jedes Jahr etwas neues zu entdecken.

Leckere Speisen gibt´s im Kirschcafé!

 

 

5. Juni (Pfingstsonntag)
Spieglein, Spieglein in der Hand.

Ab wann kannte man Handspiegel und wie sahen diese aus? Ein mittelalterlicher Spiegel soll nachgebaut werden – früher ein gut gehütetes Geheimnis!.

 

 

Programm des Freilichtmuseums Königspfalz Tilleda

für das Jahr 2022

In Zusammenhang mit der Eröffnung des neuen Badehauses stehen die Veranstaltungen dieses Jahr größtenteils unter dem Thema

Hygiene - Balsam für Körper und Seele.

 

 

1.März (Faschingsdienstag)
Eröffnung der jährlichen Sonderausstellung:
Entwicklung der Sauna (Schwitzbad), ihrer kulturellen Bedeutung und technischen Entwicklung im Mittelalter

17. April (Ostersonntag)
Osterspass für Alle. Lustige, unterhaltsame und kreative Aktionen rund um das Thema Ostern

1. Mai
Gut geschoren – nicht nur den Schafen auch den Menschen wurden im Mittelalter die Haare mit der Bügelschere geschnitten. Wechselnde Haarmoden waren durchaus ein Thema
Dazu kann in der Schmiede die Entstehung von Bügelscheren mitverfolgt werden.

15.Mai (internationaler Museumstag)
Haare wie Samson – wie entwickelte sich die Haarmode und womit hat man sich gekämmt. Mit praktischen Vorführungen zur Kammherstellung im Mittelalter.

26. Mai (Männertag)
Scharfe Rasur – Rasiermesser. Wann trug man Vollbart und wann war die Rasur schick? Wie sah so ein Messer aus? Auf der Königspfalz wird es gezeigt.

5. Juni (Pfingstsonntag)
Spieglein, Spieglein in der Hand. Ab wann kannte man Handspiegel und wie sahen diese aus? Ein mittelalterlicher Spiegel soll nachgebaut werden – früher ein gut gehütetes Geheimnis!.

25./26. Juni
„Mitsommer“. Belebung der Pfalz mit einem großen Mittelalterlager.

3. Juli
Riechdose und Bisamapfel – Aromatherapie des Mittelalters. Selbst gegen die Pest sollte dies helfen!

19./20. August
Pulverdampf und Rauch. Jahrestreffen der deutschen Schwarzpulverkanoniere und ihrer ausländischen Freunde zum Böllerschützentreffen.

11. September (Denkmaltag)
Pinzette, Ohrlöffel und Nagelschneider. Wichtige Utensilien zur Körperhygiene.

3. Oktober (Tag der Dt. Einheit)
Zahn um Zahn – vom Zahnstocher zur Zahnbürste.

Änderungen sind aus technischen oder personellen Gründen nicht auszuschließen. Den aktuellen Stand entnehmen Sie bitte dieser Website.

 

Für Rückfragen:

Spezielle, insbesondere fachliche Anfragen richten sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonisch erreichen Sie uns derzeit unter 01 57 58 35 01 54

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.